Zimtsterne

Zutaten:

100 g Haselnüsse, feingemahlen

2 Eier (M), davon das Eiweiß

1 Prise Salz

1/2 TL Zitronensaft

125 g Zucker

2 gestrichene TL Vanillezucker

2 TL Zimt, gemahlen (Cassia)

125 g Mandel(n), gemahlen

Zucker zum Ausrollen

Zimt zum Bestäuben 

 

Zubereitung: 

Die Nüsse in einer Pfanne ohne Fett vorsichtig anrösten. Unbedingt die Pfanne im Auge behalten, weil die Nüsse sehr schnell anbrennen. Anschließend auf die Seite stellen und auskühlen lassen.

Eiweiß, mit einer Prise Salz und Zitronensaft in einer kalten Schüssel steif schlagen. Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen bis er sich gelöst hat. 3 EL Eischnee für die Glasur zur Seite stellen.

Vanillezucker, Zimt, Nüsse und 100 g Mandeln unter den Eischnee rühren und abgedeckt ca. 2 Stunden kalt stellen.
Auf einer mit Zucker bestreuten Fläche ca. 3/4 cm dick ausrollen. Der Teig kann alternativ auch zwischen 2 aufgeschnittenen Gefrierbeuteln ausgerollt werden. Mit einem in Zucker getauchten Ausstecher Sterne ausstechen und auf Backbleche mit Backpapier anordnen.

Für die Glasur die 3 EL Eischnee mit einigen Tropfen Wasser verrühren und die Sterne damit bestreichen. Im vorgeheizten Ofen bei 150° C (Umluft) 10-12 Min. auf der untersten Schiene backen. Je nach Backofen kann sich die Backdauer auch um 2-3 Minuten verlängern. Mit Backpapier vom Blech ziehen und abkühlen lassen. Nach Belieben mit Zimt bestäuben.
Zum Lagern die Zimtsterne in eine verschließbare Metalldose mit Pergamentpapier zwischen den einzelnen Lagen schichten.

Guten Appetit!

 

                                                  

 

 Hier klicken für Druckversion


Finden Sie hier die passenden Zutaten in unserem Shop: 

                                                  

5 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge

5 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge